Update 2/18





Mirabilandia liegt unweit der italienischen Küstenstadt Ravenna und ist einer der beliebtesten und besten Freizeitparks in Italien.  Die herausragenden Attraktionen sind sicherlich der Launching-Coaster I-Speed und der Inverted-  Coaster “Kantun” der ebenso wie die “Black Mamba” des Phantasialands von der Coaster Edelschmieder Bollinger & Mabillard stammt. Für einen inverted Coaster ist die Anlage von Katun riesig und das Theming ist einfach atemberaubend schön. Mirabilandia ist nicht in strikte Themenbereiche eingeteilt, allerdings ist man schon versucht einen Faden in die Thematisierung der Attraktionen zu bringen. Insgesamt thematisiert der Park eher einzelne Attraktionen als ganze Parkbereiche. Da der gesamte Park wunderschön bepflanzt ist und sogar in den heißen Sommermonaten genügend schattenspendende Bäume hat, ist diese Fokusierung auf das Theming der Attraktionen nicht nur sinnvoll, sondern sehr positiv für den gesamten Park. Mirabilandia bietet in den heißen Sommermonaten mit “Mirabilandia-Beach” zudem einen eigenen Wasserparkbereich mit vielen Rutschen großen Becken und einer ebenfalls liebevollen Gestaltung. Der ganze Park ist sehr sauber, die sanitären Anlagen sind tadellos und das Personal ist freundlich und hilfsbereit. Schlechter sieht es auf den ersten Blick mit der Verpflegung aus, denn die Parkgastronomie ist nicht besonders vielseitig. Außergewöhnlich ist, dass es ein Mc-Donalds Fast-Food Restaurant im Park gibt.  Direkt neben dem goldenen M steht jedoch ein kleiner, etwas unscheinbarer Laden mit der wenig einladenden Beschriftung “Fish & Chips”.  Tatsächlich gibt es hier aber leckere Meeresfrüchte, die man jederzeit dem Fast-Food Tempel von nebenan vorziehen sollte. Unverständlich ist, dass die Shops und Restaurants des Parks erst mittags öffnen. Mirabilandia ist ein sehr schöner und vielseitiger Park mit teilweise sehr guten Attraktionen und einer krassen Supersplash-Bahn. Nach einer Fahrt mit dem “Niagara Splash” ist man ungefähr genauso trocken wie nach einem Sprung vom 5 Meter Brett.  Neben vielen familientauglichen Attraktionen glänzt der Park auch mit der “Police-Stunt Show”, welche mit außergewöhnlichen Auto- und Motorad-Stunts aufwarten kann. Wichtig: Wie in allen italienischen Parks ist auch die Lautstärke der Mirabilandia-Shows so hoch, dass sie bereits für erwachsene Besucher an der Schmerzgrenze geht.  Der Kinderbereich von Mirabilandia ist herzallerliebst gestaltet und zaubert auch auf erwachsene Gesichter unweigerlich ein Lächeln. Dank der vielen Grünanlagen und Bäume bietet Mirabilandia auch an heißen Tagen genügend Schatten, nur bei einer Fahrt mit der Monorail sollte man sich vorher eine Winterjacke anziehen, denn während der Fahrt bläst die Aircondition mit unzähligen Lüftern eiskalte Luft in die Kabinen. Fazit:  Mirabilandia ist ein ambitionierter Familienpark dessen Attraktionen für alle Altersklassen und Vorlieben genügend Spaß und Abwechslung bieten. Mirabilandia glänzt mit einem gelungenen und stimmigen Gesamt-Paket und wer in die Nähe von Ravenna kommt sollte sich diesen tollen Freizeitpark nicht entgehen lassen. Leider trüben einige unverständliche Preiserhöhungen und das merkwürdige Konzept mit teilweise aufpreispflichtigen Shows, sowie die mäßige Gastronomie das positive Gesamterlebnis.