Mitten im Naturgebiet auf dem Hellendoornse Berg liegt der Avonturenpark Hellendoorn, ein etwas kleinerer, aber feiner Familienfreizeitpark in Holland, ca. 30 km südlich von Zwolle. Von seinen Anfängen 1936, über die Eröffnung des Avonturenparks 1978 bis heute hat sich der Park zu einem wirklich schönen und lohnenswerten Familienpark mit Kindern bis ca. 12 Jahren gemausert.   Der Park bietet neben Fahrgeschäften für die Kleinsten auch einige Thrill-Rides für die größeren Besucher, wie zum Beispiel die Loopingachterbahn „Tornado“ oder auch den Top-Spin „Montezuma’s Revenge“.  Außergewöhnlich ist die liebevolle und phantasievolle Gestaltung der einzelnen Attraktionen, die man auch in den verschiedenen Spielbereichen, wie Abenteuerspielplatz, Wasserspielplatz und Heckenlabyrinth bestaunen kann. Selbst Fans von Wasserrides kommen hier auf ihre Kosten, denn der Park kann sowohl mit einer Raftingbahn, als auch mit einer Wildwasserbahn aufwarten. Hervorzuheben ist sicherlich auch der Darkride „Rioolrat“ (Kanalratte), eine Achterbahn zu der man durch eine realistisch nachgebaute Kanalisation mit Wasserrinnsalen und Rattenattrappen kommt und sie auch wieder durch Kanlisationsrohre verlässt. Ein weiteres Highlight des Parks ist der interaktive Dark-Ride „Discovery Club“, eine Themenfahrt durch den Keller eines alten Anwesens, welchen man von allerlei „Monstern“ befreien muss. Vor allem die runden Wagen mit jeweils vier Sitzplätzen sind mehr als aussergewöhnlich.   Zum Verweilen und Relaxen laden in diesem Park nicht nur die meist beschatteten Spielareale und Restaurant-  /Snackterassen ein, sondern auch die über die Saison verteilten Shows. Sowohl bei der Piratenshow „Sky Pirates“, als auch bei der Musicalshow „Kareltje&Jasmijn en de Grote Verdwijntruc“ gibt es zwar sprachliche Schwierigkeiten, jedoch spielen die Darsteller ihre Rollen so gut und überzeugend, dass man den Sinn der Show auch verstehen kann, wenn man die Sprache nicht beherrscht.  Der gesamte Park mit seinen Attraktionen, Spielbereichen, Grünanlagen, Restaurants/Snacks und sogar sanitären Einrichtungen sind fast ausnahmslos sauber. Wir würden uns allerdings Deckel für die Mülleimer wünschen, da vor allem die offenen Mülleimer in den Wartebereichen für ein sehr hohes Wespen-Aufkommen sorgen.  Wie in jedem Park in Holland ist auch der „Avonturenpark Hellendoorn“ sehr behindertenfreundlich und auch für jeden anderen Besucher versuchen die Angestellten, trotz mancher Verständigungsschwierigkeiten den Tag so angenehm wie möglich zu machen.   Die Gastronomie im Park ist für holländische Verhältnisse absolut in Ordnung und dank der Ermäßigungs-  Coupons geht auch das Preis-/Leistungsverhältnis noch in Ordnung.  Für Kinder gibt es verschiedene kostenpflichtige Aktionen, wie Schminken oder Bänder ins Haar flechten.

 

-------------------------------------------------------------------------

Hunde sind an der Leine gestattet.