Die Idee für ein eigenes Freizeitpark Magazin entstand im Prinzip genauso wie die Idee zum FTT an sich. Auf   dem   Markt   befinden   sich   zwar   eine   große   Menge   an   Freizeitpark-Führern, aber   all   diese   Produkte stellen   eine   möglichst   große   Menge   an   Parks   auf   einer   sehr   begrenzten   Fläche   vor.   Dementsprechend rudimentär   sind   dann   auch   die   Informationen   zu   den   entsprechenden   Freizeitparks.   Aus   diesem   Mangel heraus    entstand    die    Idee    etwas    Neues    zu    kreieren, einen    Parkführer, welcher    sich    nicht    mit    vielen unterschiedlichen   Parks   beschäftigt, sondern   einen,  der   pro   Ausgabe   nur   einen   einzigen   Freizeitpark   als Thema   hat   und   diesen   dafür   mit   all   seinen   Vor-   und   Nachteilen,   der   Gastronomie,   allen   Attraktionen, Shows, Übernachtungsmöglichkeiten usw. vorstellt. Aus   dieser   Idee   entstand   ZooM!   das   Freizeitpark-Magazin   dessen   Erfolg   sogar   die   größten   Erwartungen der   FTT   Mitglieder   übertroffen   hat   und   sich   als   ein   anerkanntes   Fachmagazin   auf   dem   Markt   etablieren konnte. Der   Name   ZooM!   soll   darauf   hindeuten, dass   das   Magazin   einen   bestimmten   Park   detailliert   vorstellt   und quasi wie eine Kamera an den Leser heran”ZooM!”t. Bevor   wir   uns   auf   den   Namen   ZooM!   und   das   aktuelle   Logo   festgelegt   haben, standen   aber   auch   andere Namen, wie    z.B.    “SpotLight”    oder    “Pathfinder”    zur    Debatte.  Auch    das    ZooM!    Logo    hat    einige Entwicklungsschritte und Entwürfe hinter sich, bis es zum finalen, jetzt aktuellen Logo entwickelt wurde. ZooM!   ist   außerdem   als   Jährliches   Magazin   ausgelegt, das   bedeutet, dass   es   normalerweise   jedes   Jahr ein   Update   der   ZooM!   Ausgaben   geben   wird, bzw.   gibt, welches   alle   Neuheiten   und   Veränderungen   der jeweiligen Parks beinhaltet. Auf   diesen   Seiten   möchten   wir   Ihnen   unser   Magazin   vorstellen   und   Ihnen   vielleicht   auch   ein   wenig   Lust darauf machen sich selbst ein Exemplar unseres Freizeitpark-Führers zu bestellen.

 

Das   Konzept   von   ZooM!   ist   eigentlich   relativ   einfach.   Pro   Ausgabe   stellt   ZooM!   nur   einen einzigen   Freizeitpark   vor.   Diesen   allerdings   sehr   detailliert   und   mit   allen   seinen   Vor-   und Nachteilen.    Dabei    legen    wir    besonderen    Wert    darauf    die    Familientauglichkeit    und    die Zielgruppen der einzelnen Attraktionen möglichst effizient zu beschreiben. In jeder ZooM!    Ausgabe    finden    sie    eine    Historie    des    betreffenden    Freizeitparks, eine ausführliche   Beschreibung   des   “ist”   Zustandes   sowie   Testberichte   zu   allen   Attraktionen   und Shows. Außerdem   werden   auch   parkeigene   Hotels   oder   angeschlossenen   Abendshows   mit   einbezogen und genauso detailliert vorgestellt wie die Attraktionen oder der Park an sich. Derzeit   gibt   es   kein   anderes   unabhängiges   Printmedium, welches   sich   in   diesem   Umfang und   vor   allem   in   dieser   Komplexität   mit   einem   Freizeitpark   beschäftigt.   Bei   der   Entstehung von    ZooM!    haben    die    Parks    keinen    Einfluss    auf    den    redaktionellen    Inhalt    und    da    die Finanzierung   der   ZooM!   zu   100%   vom   FTT   selbst   getragen   wird   ist   auch   eine   unabhängige und unvoreingenommene Berichterstattung sichergestellt. ZooM! Ist:

 



Bitte beachten Sie, dass im Moment alle Zoom vergriffen sind.

Redaktion ZooM

 

FTT Schweiz

Alfons Spirig

Michael Tritten

Max Rapp

 

Pro Foto & Multimedia Team

Michael Tritten

Adrean Durrer

 

FTT Deutschland

Nicole Kaminski, Pressesprecherin

Claudia Kuhlemann

Bernd Dengel

Karsten Schlauderer





Die ZooM wird in zusammen Arbeit mit der Show World GmbH, Deutschland Produziert.